Die Wirtschaftlichkeit im Büro bei gemeinschaftlich gestalteten vollständigen Arbeitsplätzen, die den Menschen bei der Erfüllung seiner Aufgaben wirksam unterstützen, zeigt sich der „return of investment“ in den Erzeugnissen selbst.

  • Gut gestaltete Arbeitsplätze verwandeln teure Verlustzeiten in wertvolle menschliche Leistungszeiten.
  • Etwa die Hälfte aller Arbeitsplätze in deutschen Büros entspricht nicht neuesten Erkenntnissen. Dabei erfordern die Arbeitsplatzkosten nur 1%.
  • Die Personalkosten dagegen erfordern heute rund 80% der Büro-Gesamtkosten.
  • Was in der Produktion künftig gelten wird, ist die Idee der “Industrie 4.0”, die eine umfassend installierte funktionierende 5G-Technologie voraussetzt.

Dasselbe muss deshalb auch für Büroarbeit gelten:

Leistungsstarke Arbeitsplätze bewirken eine entscheidende Verbesserung der Produktivität und optimieren laufend die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit eines Betriebes. Nicht umsonst arbeiten Unternehmen heute ganz entscheidend daran, die vorhandenen Büroarbeitsplätze nicht nur technisch auf dem neuesten Stand zu halten. Sie arbeiten viel mehr auch daran, diese technischen Neuerungen mit anderen Räumlichkeiten im Betrieb selbst zu vernetzen.

Zusätzlich erhöht sich die Wirtschaftlichkeit im Büro erst dadurch, daß diese Vernetzung zur Kontrollsicherheit beiträgt. Es gibt weitere Sicherheitsaspekte, die eine Wirtschaftlichkeit im doppelten Sinne erreichen: Vernetzung bedeutet eine dialoge Kontaktchance. Daraus läßt sich eine gewünschte Überwachungsfunktion, verbunden mit einer Sicherheitsschleuse schaffen. “Was die eine Hand tut, weiß die andere in “Null-Zeit”. So haben wir in Abwesenheitszeiten eine zusätzliche Kontrolle, die uns keine Kosten verursacht. Diese Kontrolle in möglichst vielen Bereichen zu etablieren, ist schließlich das Ziel der Industrie 4.0 und der 5 G – Technologie.

Die Wirtschaftlichkeit im Büro in der Praxis zeigt folgende Ergebnisse

Produktivitätsresultate, die erreicht werden:

  • Reduzierung der Bearbeitungszeit
  • Reduzierung von Such und Wegzeiten
  • Steigerung des Arbeitsvolumens
  • Reduzierung menschlicher Belastung
  • Reduzierung der Fehlerquote
  • Förderung der Mitarbeitermotivation
  • Erhöhung der Arbeitsqualität
  • Schutz der menschlichen Gesundheit
  • Vorbeugung gegen Krankheitskosten
  • Vorbeugung der Krankheitsfolgekosten
  • Optimierung der Flächen-Nutzung
  • Reduzierung Umzugs-/Umbaukosten

Wirtschaftlichkeit heißt auch:

Mitarbeiter sind immer mehr daran interessiert, ihren eigenen Arbeitsplatz für ein Ziel zu nutzen. Liegen ihnen Ergebnisse sofort als Rückmeldung vor, so ist der Nutzen prüfbar und neue Ziele können angestrebt werden. Das zeigt in jeder Aufgabe jedem Mitarbeiter den “return on invest” auf und motiviert zusätzlich und fördert so die Wirtschaftlichkeit einmal mehr..

Wirtschaftlichkeit im Büro
Arbeitsplatz, der Mitarbeiter erkranken lässt